Mückenfalle Test

UV-Licht, CO2 Lockmittel oder selber bauen?

Eine Mückenfalle lockt Mücken an und hält sie dir dadurch vom Leib. Erfahre hier, welche Mückenfallen den besten Schutz bieten.

UV-Licht Mückenfallen

UV-Licht Mückenfalle

Die meisten Mückenfallen sind UV-Licht Mückenfallen. Hierbei lockt ein meist blaues, ultraviolettes Licht die Mücken an. In den Geräten befindet sich dann eine Stromquelle. Berührt die Mücke diese Stromquelle, wird sie vom Elektroschock getötet.

Die toten Mücken fallen dann meist in einen Auffangbehälter. Diesen solltest du regelmäßig leeren.

Eine UV-Licht Mückenfalle ist besonders empfehlenswert, weil sie vollkommen frei von Chemie, Mückenschutzmitteln und Strahlung sind.

Einen Haken gibt es bei UV-Licht aber. Im Gegensatz zu manch anderen Insekten, hat UV-Licht auf Mücken nicht die größte Anziehungskraft. Deswegen verwenden manche Mückenfallen einen Ventilator, der die Mücken ab einer gewissen Entfernung in die Mückenfalle zieht.

  • Guter Mückenschutz
  • Günstig
  • Geräte sind kompakt
  • Ohne Chemie, Mückenschutzmitteln und Strahlung
  • UV-Licht nicht so effektiv wie CO2

CO2 Mückenfallen

CO2 Mückenfalle

CO2 Mückenfallen ahmen uns Menschen nach. Genauer gesagt, unsere Atemluft. Mücken werden nämlich von dem Kohlendioxid (CO2) angelockt, was wir beim Ausatmen abgeben.

Eine CO2 Mückenfalle wird an eine CO2-Flasche angeschlossen. Nach dem Einschalten, gibt die Mückenfalle dann das CO2 ab. Davon angelockte Mücken werden durch einen Ventilator ins Innere des Geräts gesaugt. Dort gibt es für sie kein Entkommen mehr.

CO2 Mückenfallen arbeiten ohne Licht. Dadurch werden keine Insekten angelockt, die auf Lichtreize reagieren.

Nachtteile von CO2 Mückenfallen sind die laufenden Kosten für Kohlendioxid und die Größe der Geräte. Eine UV-Licht Mückenfalle ist deutlich kompakter.

  • Sehr effektiv gegen Mücken
  • Arbeitet ohne Licht
  • Lockt hauptsächlich Mücken an und verschont andere Insekten (Schmetterlinge, Bienen)
  • Kann große Gebiete größtenteils von Mücken befreien (Garten, Terasse)
  • Teuer
  • Laufende Kosten durch CO-Flaschen
  • Geräte sind relativ groß

Mückenfallen im Kinderzimmer

Kinderzimmer

UV-Licht Mückenfallen können gefahrlos in der Nähe von Babys, Kindern und Schwangeren verwendet werden. Aber Vorsicht: In den Mückenfallen ist eine Stromquelle, bei der man sich einen elektrischen Schlag holen könnte.

Die Stromquelle ist in der Regel so abgedeckt, dass man sie mit der Hand nicht erreichen kann. Trotzdem sollte man die Neugier kleiner Kinder nicht unterschätzen.

Stelle die Mückenfalle außerhalb der Reichweite von Babys und Kindern auf.

Batteriebetriebene Mückenfallen | Für Camping und Garten

Garten

Die meisten UV-Mückenfallen werden an die Steckdose angeschlossen. Das ist unpraktisch, wenn du im Garten keine Steckdose hast oder die Mückenfalle beim Camping benutzen möchtest.

Mittlerweile gibt es aber auch Geräte, die einen USB-Anschluss haben. Das ermöglicht es, einen Akku-Pack (Powerbank) anzuschließen und die Mückenfalle autark zu betreiben.

Eine Mückenfalle mit USB-Anschluss ist zum Beispiel die Moskito Killer Insektenfalle (Amazon-Link).

Mückenfalle selber bauen

Mückenfalle selber bauen

Die Zutaten für eine Mückenfalle hast du wahrscheinlich schon zu Hause. So kannst du in wenigen Minuten deine eigene Mückenfalle einfach selber bauen.

Bei dieser Variante verbinden sich Zucker, Hefe und Spülmittel zur einer verlockenden  Versuchung für die Mücken.

Hefe fängt in Verbindung mit Zucker an zu gären. Das dadurch entstehende Kohlendioxid (Co2) soll den menschlichen Atem nachahmen und dadurch Mücken anlocken.

Landen die Mücken dann auf der Flüssigkeit, gehen sie unter. Das liegt daran, dass das Spülmittel die Oberflächenspannung der Flüssigkeit zerstört hat. Ohne das Spülmittel, könnten die Mücken einfach auf der Wasseroberfläche landen.

Zutaten

  • 300ml warmes Leitungswasser
  • 100g Zucker (weiß oder braun)
  • 1g Hefe
  • Spülmittel
  • 1 PET-Flasche (am besten eine dunkele Flasche)

Bauanleitung

  1. Schneide die PET-Flasche am oberen Drittel der Flasche auseinander.
  2. Mische warmes Leitungswasser mit dem Zucker. Je wärmer das Wasser, desto besser löst sich der Zucker auf.
  3. Kipp das Wasser-Zucker-Gemisch in den unteren Teil der Flasche. Vorsicht: Kein heißes Wasser in die Plastikflasche kippen. Lass es vorher etwas abkühlen.
  4. Kipp einen ordentlich Schuss Spülmittel in die Flasche. Spülmittel zerstört die Oberflächenspannung des Wasser. Landen die Mücken dann auf der Flüssigkeit, gehen sie unter.
  5. Kipp die Hefe in die Flasche. Hefe fängt in Verbindung mit Flüssigkeit an zu gären. Das dadurch entstehende Kohlendioxid (Co2) lockt Mücken an.
  6. Setz den oberen Teil der Flasche falsch rum auf den unteren Teil, um einen Trichter zu bilden.

Die Rezeptur wirkt ungefähr 2 Wochen. Misch sie also regelmäßig neu an.

Mückenguru-Empfehlungen | Die besten Mückenfallen

Was kann man von Mückenfallen erwarten?

Mückenfallen funktionieren. Manche funktionieren aber besser als andere

Die Mückenguru Empfehlung für Mückenfallen ist ganz klar eine CO2 Mückenfalle. Sie locken Mücken deutlich effektiver als UV-Licht an, kosten aber auch ein vielfaches von UV-Licht Fallen.

Wenn du es nicht mit extrem vielen Mücken zu tun hast, könnte eine UV-Licht Falle für dich ausreichen. Erwarte aber keine Wunder von diesen Geräten. Die Bewertungen von UV-Licht Fallen bei Amazon sind gespalten. Einige haben gute Erfahrungen gemacht, viele Nutzer aber auch schlechte.

Produktempfehlungen UV-Licht Mückenfallen

UV-Licht Mückenfallen

UV-Mückenfalle | Mit blauem Licht und ohne Chemie gegen Mücken

Die UV-Mückenfalle lockt die Mücken und andere Insekten mit ihrem blauen Licht an und tötet sie durch einen kleinen Stromschlag. Eine für den Menschen vollkommen unschädliche und chemiefreie Mückenschutz-Methode. Daher ist die Mückenfalle ungefährlich für die ganze Familie und Haustiere.

Die Lampe brummt nicht. Es gibt jedoch jedes Mal einen kleinen Knall, wenn wieder eine Mücke in die Falle tappt. Daher und wegen des leichten Lichtschimmers ist die Mückenfalle eher nicht für die ganze Nacht im Schlafzimmer geeignet. In allen anderen Räumen, im Wintergarten, auf der Terrasse oder im Schlafzimmer kurz vor dem Schlafen gehen, ist die UV-Mückenfalle aber ideal.

Mit dem mitgelieferten Pinsel kann man die Mückenfalle von den getöteten Mücken und Insekten befreien. Denn leider landen nicht alle Mücken im Auffangbehälter.

Die UV-Mückenfalle schützt Räume bis 25m² Größe. Da die Mückenfalle nicht witterungsbeständig ist, darf sie nur an trockenen Orten betrieben werden. Also nicht aus Versehen auf dem Gartentisch vergessen.

Douhe Mückenfalle | Schützt 80m² und sieht gut aus

Die Optik ist bei Mückenfallen sicherlich für die meisten zweitrangig. Meiner Meinung nach sieht die Douhe Mückenfalle aber besser aus als ein Großteil der Konkurrenz. Doch das ist nicht der Grund, dass sie hier erwähnt wird.

Die Douhe Mückenfalle schützt dich bis zu 80m² vor Mückenschwärmen. Das UV-Licht lockt die Mücken an und der Elektroschock im Gehäuse tötet sie anschließend. Die toten Mücken landen in einer Auffangschale, welche leicht entleert werden kann.

Dank eines Gitters, welches eine Berührung mit der Stromquelle verhindert, kannst du die Mückenfalle auch in der Nähe von Kindern einsetzen. Da die Mückenfalle mit UV-Licht funktioniert, ist sie außerdem frei von Chemikalien, Giftstoffen und Gerüchen.

Besonders praktisch finde ich die Möglichkeit, die Mückenfalle unauffällig an der Wand zu montieren. Die Verarbeitung des Geräts ist hochwertig.

Moskito Killer | Ideal für Camping dank USB-Anschluss

Die Moskito Killer Mückenfalle hat den großen Vorteil, dass sie dank ihres USB-Anschlusses an einen externen Akku-Pack angeschlossen werden kann. Dadurch kann sie vollkommen autark im Garten, beim Camping und auf Reisen verwendet werden.

Die Mückenfalle lockt Mücken durch ein leicht blau schimmerndes Licht an.

Moskito Killer arbeitet vollkommen ohne Chemikalien, strahlt nicht, ist ungiftig und geruchlos. Daher kann es auch in der Nähe von Kindern und Schwangeren verwendet werden. Ein Gitter verhindert außerdem ein versehentliches Berühren mit der Stromquelle.

Zur Reinigung kann die Mückenfalle leicht auseinander gebaut werden.

Einige Tester bemängeln die Lautstärke und die Leistung des Geräts. Zu viel sollte man von dieser Mückenfalle nicht erwarten. Vorteile sind Portabilität und USB-Anschluss.

Produktempfehlungen CO2 Mückenfallen

CO2 Mückenfallen

Biogents BG-Mosquitaire CO2 Mückenfalle

Für große Gebiete wie den Garten oder die Terasse sind UV-Licht Mückenfallen nicht stark genug. Hier greift man besser zur CO2 Mückenfalle von Biogents.

Die Biogents CO2 Mückenfalle ahmt mit CO2 den menschlichen Atem nach. Dafür wird eine CO2 Flasche an das Gerät angeschlossen. Anschließend verteilt die Mückenfalle das Kohlendioxid in der Umgebung. Außerdem erzeugt das Gerät mit Hilfe eines kleinen Duftspenders einen Hautgeruch, den Mücken lieben.

Ventilator zieht Mücken an

Kommen die Mücken nun in die Nähe der Falle, werden sie von einem Ventilator in das Gerätinnere gezogen. Dort kommen sie nicht mehr heraus. Die gefangenen Mücken landen in einem Auffangkorb, der regelmäßig ausgeleert werden muss.

Eine 10 kg Gasflasche reicht etwa für 3-5 Wochen.

Teurer, aber besser als UV-Licht Mückenfallen

Die Biogents Mückenfalle ist zwar teurer als UV-Licht Mückenfallen, aber auch deutlich wirksamer.

Ein Nachteil ist die Lautstärke des Geräts. Tester bemängeln die doch nicht unerheblich lauten Betriebsgeräusche. Wenn das Gerät in der Ecke des Garten seine Arbeit verrichten soll, dürfte das nicht besonders stören.

Mosquito Magnet | Luxusmodell für größtmöglichen Schutz

Für große Gebiete wie den Garten, einen Gastronomie-Außenbereich oder den Reitstall bieten kleine Mückenfallen nicht genug Leistung. Der Mosquito Magnet ist das Top-Modell unter den Mückenfallen und bereit für die großen Mückenschwärme. Mosquito Magnet schützt ein Gebiet von bis zu einem Hektar.

Leise und geruchlos 

Das besondere am Mosquito Magnet ist, dass er den menschlichen Atem nachahmt. Dafür wird Propangas und ein Lockmittel (Octenol) in CO2, Wärme und Feuchtigkeit umgewandelt. Dies geschieht vollkommen leise und geruchlos. Das Mosquito Magnet Octenol Lockmittel muss regelmäßig ausgetauscht werden.

Ohne Kabel

Dank der wiederaufladbaren Batterien und des Propangastanks funktioniert die Mückenfalle vollkommen kabellos. Dadurch kann sie abseits vom Wohnraum in der Nähe der Brutgebiete der Mücken aufgestellt werden. Zum Beispiel am Gartenteich oder bei der Regentonne.

Die Verarbeitung von Mosquito Magnet ist sehr gut und stabil. Das Gerät ist außerdem witterungsbeständig.

Die gefangenen Mücken landen in einem Auffangkorb, der regelmäßig ausgeleert werden muss.

Teuer, aber sehr effektiv

Der Nachteil vom Mosquito Magnet ist der hohe Preis. Zusätzlich zum Kaufpreis muss außerdem regelmäßig neues Propangas und Octenol-Nachfüllpackungen gekauft werden. Trotzdem ist Mosquito Magnet alternativlos, wenn große Areale effektiv geschützt werden sollen.

Snapy Insektenfänger | Die Alternative: Selber auf die Jagd gehen

Wer lieber selber den Mücken hinterherjagt, statt Mückenfallen die Arbeit erledigen zu lassen, sollte sich den Snapy Insektenfänger angucken. Mit Snapy kannst du die Insekten lebend fangen und aus deinem Haus oder deiner Wohnung werfen. Eine ausgezeichnete Alternative zum zerquetschen der Mücken auf der Tapete.

Snapy kann natürlich auch für das Fangen von anderen unliebsamen tierischen Mitbewohnern eingesetzt werden. Auch Spinnen, Schnaken, Bienen und Wespen sind schnell gefangen und aus dem Fenster geworfen.

Vorherige Beiträge
Bug-A-Salt Salzpistole Test