Mücken Armband Test

Anti Mücken Schutz oder wirkungslos?

Das Anti Mücken Armband verspricht Mückenschutz ohne das oft lästige einsprühen mit Mückensprays. Kann das funktionieren?

Wäre es nicht schön, wenn wir durch das Tragen eines hübschen Armbandes die lästigen Quälgeister loswerden könnten.

Normalerweise schützen wir uns mit teilweise unangenehm riechenden Cremes oder Mückensprays. Doch wer will in der Sonne im Sommer oder auf Reisen schon übel riechen und ständig nachcremen? Kann man sich nicht einfach mit einem Mückenschutz Armband die Mücken vom Leib halten?

Wie Mücken Armbänder wirken, was es zu beachten gilt und ob sie überhaupt funktionieren, erfährst Du hier.

Das Anti Mücken Armband sieht überwiegend aus, wie ein ganz normaler, oft sportlicher Armschmuck. Es gibt sie in den verschiedensten Formen und Farben. Sie heißen ParaKito, Idoline oder Vorliebe.

Schutz durch ätherische Öle

Die Armbänder geben ätherische Öle ab. Die ätherischen Öle sollen eine Wirkdauer von etwa 24 Stunden haben. In dieser Zeit werden theoretisch lästige Mücken abgehalten und so ein ausreichender Schutz vor Stichen gewährleistet.

Positiv an Anti Mücken Armbändern mit ätherischen Ölen ist, dass sie ganz ohne chemische Keule oder gesundheitsgefährdenden Stoffen arbeiten. Die Öle haben eine pflanzliche Basis.

Als Öle werden überwiegend Citronella, Geraniol oder Lavendel benutzt. Diese Öle gelten als natürlicher Mückenschutz.

2 Varianten | Mit austauschbaren Pads und ohne

Manche Modelle schützen durch austauschbare Pads, die mit einer Mischung verschiedener ätherischer Öle imprägniert sind. Diese Pads sind in einer Schutzhülle verpackt und entfalten ihre Wirkung erst, wenn du sie aus der Packung herausnimmst.

Zudem gibt es Armbänder aus Kunststoff, die bereits mit dem Duftstoff imprägniert sind und ohne die Pads auskommen. Hierbei ist die Wirkungsdauer begrenzt und nicht verlängerbar.

Haben die Mücken Armbänder tatsächlich eine Wirkung?

Leider nein. Armbänder zum Mückenschutz bieten bestenfalls einen geringen Schutz vor Mücken. Es muss klar sein, dass es sich um ein Armband und nicht um einen Ganzkörperschutz handelt. Neben persönlicher Erfahrung, hat das auch Stiftung Warentest bestätigt.

Die ätherischen Öle haben grundsätzlich eine abschreckende Wirkung auf Mücken, können aber auch keine Wunder vollbringen. Wer ein Armband am Handgelenk trägt, wird dadurch kaum seine Beine und Füße vor Stichen schützen. Wer auf Nummer sicher gehen will, muss auf Mückennetze, lange Kleidung und Mückensprays setzten. Die Alternativen zu Mücken Armbändern erfährst du am Ende dieses Artikels.

Mücken Armbänder

Sind die Armbänder schlecht für die Gesundheit?

Grundsätzlich gibt es bei der Verwendung der auf pflanzlichen Ölen basierenden Mücken Armbänder keine Gesundheitsbedenken.

Natürlich sollten Allergiker zweimal hinschauen, ob sie auf einen der Stoffe reagieren könnten. Da es auch Armbänder mit Metallverschlüssen gibt, kann es auch hier zu einer Irritation der Haut kommen.

Wenn du ein Mücken Armband zum ersten Mal verwendest, achte darauf, wie deine Haut reagiert. Kommt es zu Rötungen und anderen Hautirritationen, verzichte auf das Band.

Mücken Armband für Kinder?

Aufgrund der ätherischen Öle sind Mücken Armbänder für Kinder unter drei Jahren nicht geeignet. Hierbei geht es dann weniger um die Auswirkungen der ätherischen Öle, sondern darum, dass Kinder in diesem Alter Dinge gerne in den Mund nehmen.

Kinder über 3 Jahre können Mückenarmbänder in der Regel verwenden. Das hängt aber von den verwendeten Inhaltsstoffen ab. Unbedingt die Packungsbeilage durchlesen.

Aber: Um Kinder effektiv vor Mücken zu schützen, sollte man sich keinesfalls auf ein Armband verlassen. Besser sind hier klassische Mückensprays (Repellentien). Für die Nacht bietet sich z.B. ein Mückennetz an. Weitere Alternativen findest du am Ende dieses Artikels.

Fazit | Bestenfalls geringe Wirkung und kaum Schutz

Mückenarmbänder gibt es in vielen verschiedenen Farben und Designs, von sportlich bis klassisch. Bei Amazon finden sich zahlreiche Varianten, teilweise mit sehr guten Bewertungen. Diese Bewertungen würde ich mit Vorsicht betrachten. Die teils überschwänglichen Bewertungen decken sich nicht mit den Testergebnissen von Mücken Armbändern.

Wer solch ein Armband als Accessoire tragen möchte, sollte dies ruhig tun. Aber erwartet dabei keine Wunder beim Mückenschutz. Die Mückenschutz Armbänder bieten nur einen stark begrenzten Schutz vor den lästigen Insekten.

Wer den Duft mag und den Stil der Armbänder gut findet, darf sich gerne ein Anti Mücken Armband kaufen. Gesundheitsbedenken gibt es dabei kaum. Nur bei Kleinkindern sollte grundsätzlich auf Mücken Armbänder verzichtet werden.

Einen wirklichen, ganzheitlichen Schutz bieten Mücken Armbänder jedoch nicht. Dafür ist die Dosierung des Wirkstoffes zu gering. Greife besser auf bewährte Methoden wie Mückensprays, lange Kleidung und Moskitonetze zurück.

Besonders in Ländern, in denen Mücken gefährliche Krankheiten übertragen, ist ein Mücken Armband absolut nicht zu empfehlen.

Eine Kaufempfehlung kann ich für keines der Armbänder aussprechen.

Mücken Armband

Alternativen zum Mücken Armband | Was hilft wirklich?

Jetzt hast du gelernt, dass Mücken Armbänder nur geringfügig gegen Mücken helfen. Aber was hilft wirklich gegen Mücken?

Mückenspray (Repellentien)

Grundsätzlich setzen Mückenschutz Armbänder auf die richtige Methode, bloß in zu geringer Menge und beschränkt auf den Handgelenk. Mit Mückenschutzmittel für die Haut (Repellentien) kannst du alle frei-liegenden Hautstellen gegen Mückenattacken schützen.

Mückenspray Test | Die 9 besten Mittel im Vergleich

Einen großen Vergleich der besten Mückensprays findest du hier.

Wenn du dich für Mückenarmbänder interessierst, bist du wahrscheinlich an natürlichem Schutz interessiert. Diesen bietet zum Beispiel Anti Brumm Naturel. Es hält dank natürlicher Wirkstoffe Mücken fern. Dabei schützt es bis zu 6 Stunden und ist bei sparsamer Verwendung bereits für Kinder ab 1 Jahr geeignet. Anti Brumm Naturel ist gut hautverträglich und hat einen angenehmen, zitronigen Duft.


Anti Brumm Naturel kannst du bei Amazon kaufen.

Mückenschutz-Kleidung

Ein zweiter wirkungsvoller Schutz, ist die richtige Kleidung. Was es dabei zu beachten gibt, erfährst du im Mückenschutz-Kleidung | Kaufberatung Artikel.

NOBITE Kleidung

Wenn du keine spezielle Mückenschutzkleidung kaufen möchtest, guck dir NOBITE Kleidung an. Mit diesem Imprägnierungssprays verhinderst du für einen gewissen Zeitraum effektiv Mückenstiche durch die Kleidung. Einen Test dazu findest du hier: NOBITE Kleidung im Test | So machst du deine Kleidung mückensicher


NOBITE Kleidung kannst du bei Amazon kaufen.

Mückenstecker

Mückenstecker werden in die Steckdose gesteckt und arbeiten mit Ultraschall oder Verdampfern, um Mücken zu vertreiben. Eine gute Alternative zu Mücken Armbändern.

Empfehlenswert ist dabei zum Beispiel der Elektroverdampfer Mückenstecker Nexa Lotte Insektenschutz. Er verteilt lautlos Mückenschutzmittel im Raum, um dich vor Mücken zu schützen. Die Mücken werden durch den Geruch abgeschreckt und verjagt. Für den Menschen ist das geruchlose Mückenschutzmittel nicht wahrnehmbar.

Nexa Lotte Insektenschutz kannst du bei Amazon kaufen.

Mehr zum Thema Mückenstecker erfährst du im Artikel Mückenstecker Test | Elektrischer Mückenschutz aus der Steckdose

Moskitonetze

Moskitonetze sind auch eine gute Methode, um Mücken gar nicht erst in die Nähe deiner Haut zu lassen. Im Artikel erfährst du alles über Moskitonetze und deren Eigenschaften.

Um deinen Kopf zu schützen, kannst du ein Kopfnetz tragen. Dadurch sparst du dir den Einsatz von Mückenschutzmitteln im Gesicht. Empfehlenswert ist zum Beispiel das EVEN Naturals Kopfnetz. Es schützt mit einem sehr fein gewebten Netz vor Mücken, lässt sich Dank des Kordelzugs leicht anpassen und wiegt nur 27g.


Das Even Naturals Kopfnetz kannst du bei Amazon kaufen.

Weitere Kopfnetz-Empfehlungen findest du im Artikel Kopfnetz | Die besten Moskitonetze für den Kopf + Alternative.

Vorherige Beiträge
Mückenschutz für Babys und KleinkinderAfter Sun Mückenschutz Lotion