Mücken im Garten

Wie du Mücken bekämpfen und vertreiben kannst
Mücken Garten

Laue Sommernächte können durch lästige Mücken im Garten ruiniert werden. Doch Mückenschutz im Garten kann ganz leicht sein. Erfahre hier, wie du deinen Garten und Balkon mit einfachen Mitteln mückenfrei machst.

Besonders im Garten tummeln sich im Sommer die Mücken zuhauf. Das kann jede Gartenparty ruinieren. Wer ein paar einfach Regeln beachtet, muss sich deutlich weniger mit Mücken rumplagen, als sonst.

Brutplätze vermeiden

Mücken halten sich da auf, wo sie optimale Brutbedingungen haben. Zum Larven ausbrüten brauchen Mücken Wasser. Dabei genügt ihnen schon ein 14,5 Millimeter tiefes, stehendes Gewässer, um ihre Eier abzulegen.

Wenn du dich mit weniger Mücken im Garten rumärgern willst, geh auf die Suche nach Wasserstellen. Dadurch bekämpfst du die Mückenplage in deinem Garten, bevor sie überhaupt entsteht.

Wasserkanne Mücken

Vermeide stehendes Wasser in Blumentöpfen, Gießkannen und Vogeltränken. Entweder gießt du damit die Blumen oder du kippst es regelmäßig weg. Und regelmäßig bedeutet hier mindestens einmal pro Woche. Denn Mückenlarven brauchen nur wenige Tage bis sie schlüpfen.

Brutplätze gibt es für Mücken in Gärten meist zahlreich. Stehendes Wasser in alten Autoreifen, Pfützen und Gefäßen jeglicher Art nehmen die Mücken gerne an.

Regentonne mückenfrei kriegen

Regentonnen stehen bei Mücken hoch im Kurs. Wie du deine Regentonne garantiert mückenfrei bekommst, erfährst du im folgenden Mückenguru-Artikel:

>> Mückenfreie Regentonne | So bekämpfst du die Mückenlarven

Mückenlarven
Eine Mücke und mehrere Mückenlarven (© apisitwilaijit29 / Adobe Stock)

Pflanzen gegen Mücken

Bepflanze deinen Garten oder Balkon mit Pflanzen, deren Aromen Mücken fern halten. Das Schöne daran ist, dass man dadurch nicht nur Mücken bekämpft, sondern auch einen wunderschön bepflanzten Garten oder Balkon hat.

Vielleicht schützt du dich sogar schon unbewusst mit den richten Pflanzen. Kräuter oder einen kleinen Tomatenstrauch haben schließlich viele von uns auf dem Balkon oder der Terrasse stehen.

Aber vielleicht findest du noch ein paar weitere Ergänzungen zu ihrer Pflanzensammlung, die den schönen Nebeneffekt haben, dass Mücken Reißaus nehmen.

Mücken Tomaten

Achte bei der Aufstellung der Pflanzen darauf, dass der Schutzeffekt nicht unendlich weit reicht. Am letzten Ende des Gartens kann keine noch so intensiv riechende Pflanze Abwehrarbeit leisten.

Am besten stellst du die Pflanze neben die Fenster deines Hauses oder deiner Wohnung. Durch die natürlichen Ausdünstung wirken die Pflanzen als Barriere zwischen dem Wohnraum und den Mücken.

Folgende Pflanzen lassen sich im heimischen Garten oder auf dem Balkon leicht anpflanzen:

  • Basilikum
  • Tomaten
  • Duftgeranien
  • Salbei
  • Rosmarin
  • Katzenminze
  • Knoblauch
  • Lavendel
  • Ringelblume
  • Zitronengras
  • Zitronenmelisse
  • Zitronengeranie

Moskitonetze für Pavillons

Du kennst Moskitonetze nur für Fenster und Betten? Auch für deinen Garten Pavillon gibt es Moskitonetze.

Unter dem Netz sind du, deine Familie und deine Gäste den ganzen Tag und Abend lang vor Mücken, Wespen und anderen Insekten geschützt.

Mückenfeinde im Gartenteich

Mach es dir zu Nutze, dass die Mücke zahlreiche Feinde hat. Besonders bei Teichbewohnern und Vögeln stehen Mücken weit oben auf der Speisekarte.

Zu den Fressfeinden der Mücken im Gartenteich zählen z.B. Frösche, Kröten und Fische (Koi-Fische, Karpfen). Diese fressen bevorzugt Mückenlarven und halten dadurch die Mücken-Population klein.

Mücken Fische

Vögel fressen ebenfalls gerne Mücken- und Mückenlarven. Wenn dein Garten besonders naturbelassen ist und viele Nist- und Schutzmöglichkeiten für Vögel bietet, helfen dir die Vögel bei der Mückenjagd.

Doch auch unter Artgenossen haben Mücken feinde. Unter den Insekten fressen viele Spinnenarten gerne Mücken.

Mücken Kerzen

Anti Mücken Kerzen schaffen durch ihren Kerzenschein nicht nur eine schöne Stimmung, sie verströmen nach dem Anzünden Düfte, Citronella, ätherische Öle oder Rauch und schrecken dadurch Mücken ab.

Die Gerüche von Mücken Kerzen verwirren den Geruchssinn der Mücken. Dadurch fällt es ihnen nicht mehr so leicht, uns Menschen aufzuspüren.

Räucherstäbchen sind ebenfalls eine halbwegs brauchbare Methode zur Mückenabwehr. In Blumenbeete, Blumentöpfe oder den Rasen gesteckt, vertreibt der Rauch in einem gewissen Radius Mücken und andere Insekten.

Mücken Kerze Camper

Der Wirkradius von Mücken Kerzen und Mücken Räucherstäbchen ist nicht besonders groß. Außerhalb von 2-3 Meter Entfernung dürfte keine Mücke von dieser Abwehrmaßnahme beeindruckt sein.

Wenn du mehr über Anti Mücken Kerzen und Räucherstäbe wissen möchtest, lies dir folgenden Mückenguru-Artikel durch:

>> Mücken Kerzen | Citronella Kerzen und Räucherstäbchen gegen Mücken?

Mückenspray und Mückenschutz Kleidung

Schütz dich im Garten mit den gleichen Methoden, mit denen du dich auch im Urlaub, beim Angeln oder beim Grillabend am See schützen würdest. Mit Mückensprays und Mückenschutz Kleidung.

Die besten Mückensprays, inklusive Sprays mit natürlichen Wirkstoffen, findest du in folgendem Mückenguru-Artikel:

>> Mückenspray Test 2019 | Top 9 Mückensprays im großen Vergleich

Die beste Mückenschutz Kleidung für Herren, Damen und Kinder findest du in folgendem Mückenguru-Artikel:

>> Mückenschutz Kleidung | Top Stichsichere Kleidung + Kaufberatung

Mückenfalle im Garten

Mückenfallen locken Mücken mit Lockstoffen an und sperren sie dann in einem Behälter ein. Für Innenräume gibt es zahlreiche, teilweise sehr günstige Mückenfallen. Für den Garten muss man da schon mehr ausgeben.

Wer Garten, Terrasse oder einen ganzen Pferdestall mückenfrei haben möchte, kann zur Biogents BG-Mosquitaire CO2-Mückenfalle greifen.

Wenn du mehr über Mückenfallen erfahren möchtest, lies dir folgenden Mückenguru-Artikel durch:

>> Mückenfalle Test | UV-Licht, CO2 Lockmittel oder selber bauen?

Vermeide Schweiß und Parfum

Im Sommer leichter gesagt als getan, aber vermeide wenn möglich Schweißgeruch. Mücken lieben Körpergerüche und finden bei starkem Schweißgeruch ihre Opfer deutlich leichter.

Bei Schweiß sind es übrigens Milchsäuren, Ammoniak, Harnsäure und Fettsäuren, die einen für Mücken verlockenden Geruchs-Cocktail bieten.

Gleiches gilt für Parfum. Verzichte auf penetrante Düfte, wenn du nicht der erste in der Runde mit einem Mückenstich sein willst.

Weitere Dinge die Mücken anziehen (und was sie nicht anzieht), findest du in folgendem Mückenguru-Artikel:

>> Was zieht Mücken an? Lieben Mücken süßes Blut? 9 Mücken Mythen