Mücken in Thailand

Der große Thailand Mückenschutz Guide
Mücken Thailand

Bei Thailand denken wir an Strände, belebte Märkte, leckeres Essen und Tuk Tuks. Aber was ist mit Mücken, Malaria, Dengue-Fieber oder der Japanischen Enzephalitis? So schützt du dich vor Mücken in Thailand.

Mücken Risikogebiete in Thailand

Grundsätzlich solltest du dich in ganz Thailand vor Mückenstichen schützen. Die Gefahr sich mit Dengue-Fieber zu infizieren besteht zum Beispiel landesweit. Verschiedene Mückenarten übertragen verschiedene Krankheiten.

Grundsätzlich sind Großstädte etwas sicherer als ländliche Regionen. Das ist aber schon stark vereinfacht dargestellt. Informiere dich je nach geplanter Reiseregion beim Auswärtigen Amt über das Risiko von Krankheiten.

Hier noch ein paar allgemeine Tipps:

Mücken halten sich besonders gerne in feuchten Gegenden auf. Besonders beliebt sind z.B. Reisfelder. Wenn dein Guesthouse ein hübsches Reisfeld überblickt, ist das zwar gut für Instagram-Fotos, aber auch gut für die Mücken.

Neben der Region ist auch die Jahreszeit wichtig. In der Regenzeit finden Mücken in Thailand hervorragende Brutbedingungen.

Die Regenzeit geht in Thailand von Juni bis Oktober. In Koh Samui, Koh Tao und Koh Phangan geht die Regenzeit z.B. von September bis Dezember. Weitere Informationen zur Regenzeit findest du hier.

Welche Krankheiten übertragen Mücken in Thailand?

Dengue-Fieber

Das Dengue-Fieber wird von der asiatischen Tigermücke übertragen. Die Mückenart ist tagaktiv. Du solltest also nicht nur in der Dämmerung und Nachts für einen ausreichenden Mückenschutz sorgen.

Zwischen Mai und Oktober ist die Dengue-Fieber-Gefahr am höchsten. Grund dafür ist die Regenzeit.

Malaria

Malaria ist die wahrscheinlich bekannteste durch Mücken übertragene Krankheit. Verbreitet wird Malaria durch die Anopheles Mücke.

Das Risiko einer Malaria-Erkrankung gibt es besonders in der Grenzregion zu Myanmar, Kambodscha und im Süden Thailands (z.B. Phuket, Phang Nga und einige Inseln).

Immerhin muss man sich in Großsstädten keine Sorgen um Malaria machen. Bangkok, Pattaya, Chiang Mai, Phuket (Stadt), Krabi und weitere Großsstädte gelten als malariafrei.

Chikungunya-Fieber

Die Aedes Mücke sorgt für die Verbreitung des Chikungunya-Fiebers. Das Risiko besteht besonders im Süden Thailands.

Japanische Enzephalitis

Japanische Enzephalitis kann man sich besonders in Reisfeldern Nordthailands einfangen. Von Mai bis Oktober ist besonders in ländlichen Regionen Vorsicht geboten. In der Zeit ist die Infektionsgefahr am größten.

ZIKA-Virus

Auch ein Thailand gab es schon Fälle von ZIKA-Virus-Erkrankungen. Das sollten besonders Schwangere beachten.

Mücken in Thailand | Was hilft?

Im Folgenden erkläre ich dir viele Methoden, um Mücken abzuwehren und Mückenstiche zu vermeiden. Von Mückensprays, über Kleidung, bis zu kleinen Tipps wie Ventilatoren und Rauchspiralen.

Das beste Mückenspray für Thailand

Meiner Meinung nach gehört Mückenspray in tropischen Ländern in jede Reise-Apotheke. Dabei sind in Risikogebieten für von Mücken übertragbare Krankheiten besonders Mückensprays mit dem Wirkstoff DEET empfehlenswert.

DEET wehrt am effektivsten Mücken ab, ist dabei aber leider aggressiv zur Haut.  Schwangere, Babys und Kleinkinder sollten daher nicht mit DEET-haltigen Sprays behandelt werden. Hier greift man besser zu sanfteren Alternativen. Die Wirkstoffe Citronella, Icaridin, oder Citriodiol eigenen sich bei empfindlicher Haut deutlich besser als DEET.

Jeder von euch weiß, wie man Mückensprays anwendet. Daher nur kurz: Reibe alle freiliegenden Hautstellen ein. Erneure den Schutz regelmäßig, wenn du viel schwitzt. Das wird in Thailand wahrscheinlich meistens der Fall sein.

Mückenguru Empfehlung mit DEET

Mein bevorzugtes Mückenspray, wenn es auf den bestmöglichen Schutz ankommt, ist NOBITE Hautspray.

NOBITE hat einen sehr hohen DEET-Anteil von 50%. Dadurch schützt es ausgezeichnet vor Mücken. Besonders haut-verträglich ist es durch das DEET aber nicht.

Mückenguru Empfehlung mit Icaridin

Schwangere, Kinder und Menschen mit empfindlicher Haut, sollten den Wirkstoff DEET meiden. Verwende stattdessen Mückensprays mit sanfteren Wirkstoffen, wie Icaridin.

Autan Protection Plus hat einen Icaridin-Anteil von 20% und ist daher sanft zur Haut. Der Mückenschutz ist dabei nicht ganz so gut wie bei DEET-haltigen Produkten, aber immer noch gut.

Ein weiter Punkt, der für Autan spricht, ist der günstige Preis von nur wenigen Euro.

Welches Mückenspray kann ich in Thailand kaufen?

Ich empfehle das Mückenspray aus Deutschland mitzubringen. Solltest du dies vergessen haben oder dir das Mückenspray bei einem längeren Aufenthalt ausgehen, gibt es aber auch gute Alternativen direkt in Thailand zu kaufen.

7 - 11 Thailand

Sketolene Mückenschutz ist ein in Thailand beliebter Mückenschutz, der in verschiedenen Varianten zu haben ist. Das Geschäft 7/11 (sprich Seven Eleven) ist in Thailand gefühlt an jeder Straßenecke zu finden.

Sketolene Shield orange

Die meisten 7/11 Märkte verkaufen Mückensprays. Außerdem findest du in jeder Apotheke eine große Auswahl an Mückensprays. Alternativ gibt es auf vielen Märkten Stände, die einer kleinen Drogerie ähneln. Auch hier gibt es oft Mückensprays zu kaufen.

Sketolene Grün Mückenspray Citronella

Es gibt Sketolene in verschiedenen Farben. Orange, grün und violett. Sketolene Orange hat hierbei den höchsten DEET-Anteil. Daher ist meine Empfehlung für Thailändische Mückensprays Sketolene Orange. Bei empfindlicher Haut oder bei Kindern und Schwangeren empfehle ich auf sanftere Alternativen mit dem Wirkstoff Icaridin oder Citronella zurückzugreifen (zum Beispiel Sketolene Grün).

Weitere Mückensprays, die du in Thailand kaufen kannst, sind OFF! (in verschiedenen Varianten) und Moz Away (Wirkstoff 15% Citronella).

Mückenschutz Kleidung in Thailand

Sich den ganzen Tag mit Mückenspray einzuschmieren macht keinen Spaß. Ich bin deswegen ein großer Fan von Kleidung, die Mückenstiche verhindert.

Mückenschutz Kleidung gibt es mittlerweile auch in unauffällig. Denn nicht jeder möchte aussehen wie ein Safari Urlauber, wenn er im Nachtleben Bangkoks unterwegs ist.

Diese Eigenschaften zeichnen mückensichere Kleidung aus:

  • Weit geschnittene Kleidung verhindert, dass Mücken durch den Stoff in die Haut stechen können. Trag also nicht alles knalleng.
  • Imprägnierte Stoffe beinhalten Mückenschutzmittel und halten dadurch Mücken fern. Ich empfehle dabei besonders die Hersteller Craghoppers Nosilife und Everbasics.
  • Stichfester Stoff (wie der G1000 Stoff von Fjällräven) lässt keinen Stich durch. Guck dich einfach mal bei Fjällräven um. Deren Hemden finde ich z.B. super.
  • Dicker Stoff lässt Stiche nicht durch. In Thailand ist das aber nicht so toll, weil man die meiste Zeit eh schon unter der Hitze ächzt. Ich wollte es trotzdem mal gesagt haben.

Hier noch ein paar Mückenguru Empfehlungen für Mückenschutz Kleidung. Ich persönlich habe ein Longsleeve von Everbasics, eine Kapuzenjacke von Everbasics, ein mückensicheres Hemd von Fjällräven und eins von Globetrotter.

Mückenguru Empfehlung

Everbasics hat zahlreiche schlichte Anti Mücken Kleidungsstücke für Damen, Herren und Kinder im Programm.

Ich mag besonders mein Everbasics Longsleeve. Unauffällig, aus Bio Baumwolle, super verarbeitet und mit Mückenschutz.

Craghoppers Nosilife hat ebenfalls eine große Auswahl an tollen Mückenschutz Klamotten für Damen, Herren und Kinder.

Zum Beispiel die Bluse bzw. das Hemd Craghoppers Nosilife Kiwi mit UV-Schutz und Mückenschutz.

Räucherstäbchen zur Mückenabwehr

Räucherstäbchen oder Rauchspiralen sind bei Thailändern sehr beliebt. Du wirst sie in vielen Tempeln sehen und riechen. Neben dem (je nachdem wen man fragt) schönen Geruch, hat der Rauch einen schönen Nebeneffekt. Er hält Ungeziefer wie Mücken fern.

Du kannst die Räucherstäbchen günstig auf Märkten kaufen und Abends auf der Terrasse, dem Balkon oder im Hotelzimmer anzünden. Räucher aber nicht dein ganzes Zimmer voll. Regelmäßig lüften macht Sinn.

Mückenschutz Thailand Räucherstäbchen

Räucherstäbchen verwenden meist den Wirkstoff Citronella. Der Rauch und der Wirkstoff wirken zwar abschreckend auf Mücken, bieten aber keinen 100%igen Schutz.

Schütze dich also noch zusätzlich mit Mückensprays oder langer Kleidung.

Reise Moskitonetze für Thailand

Moskitonetze schützen dich in deinem Hostel, Hotel oder deiner Strandhütte ganz ohne Chemie vor Mücken.

Auf die Qualität der Moskitonetze vor Ort würde ich mich hierbei nicht verlassen. Ich habe auf meiner Thailand Reise die Erfahrung gemacht, dass diese nicht immer frei von Löchern oder überhaupt vorhanden sind.

Achte bei Reise-Moskitonetzen auf folgendes:

  • Geringes Gewicht
  • Geringes Packmaß
  • Die richtige Maschenweite

Die Maschenweite (gemessen in mesh) ist entscheidend. Ein sicheres Moskitonetz sollte laut Empfehlung der WHO eine Maschendichte von mindestens 156 mesh aufweisen. Größere Maschenweiten (mesh) bedeuten kleinere Maschen.

Entscheide selber, ob dein Netz einen Eingang haben soll oder nicht.

Eingänge mit Reißverschluss erleichtern den Einstieg. Wird der Eingang nicht richtig verschlossen, können Mücken leichter unter das Netz gelangen. Wer sich aber nicht völlig ungeschickt anstellt, wird schon dran denken den Eingang immer zu verschließen.

Mückenguru Empfehlung

Das runde Moskitonetz von Melianda hat eine Maschenweite von 256 mesh bei einem angenehm geringen Gewicht von 300g. Das Mückennetz kommt in einem praktischen Transportbeutel und Aufhängeset.

Ob du einen Eingang beim Moskitonetz möchtest, muss jeder für sich entscheiden. Es besteht die Gefahr, dass Mücken den Weg durch einen nicht ordentlich geschlossenen Eingang finden. Wenn du den Eingang aber immer gewissenhaft schließt, wirst du keine Probleme bekommen.

Moskitonetz Befestigung

Denk auch an die Befestigung des Mückennetzes. Nicht jedes Hotelzimmer hat geeignete Befestigungspunkte.

Ich hatte daher auf meinen Reisen immer ein paar Tesa Deckenhaken dabei. Einfaches Gaffatape und etwas Schnur reichen aber auch meist aus, um das Netz irgendwie an der Decke, Wand oder dem Decken-Ventilator zu befestigen. Sei einfach kreativ.

Nutze Ventilator oder Klimaanlage

Einfach aber effektiv. Mücken mögen keinen Wind. Schalte wann immer möglich den Decken oder Wand-Ventilator ein. Die Zugluft verhindert, dass dich Mücken ansteuern.

Mücken mögen kühle Luft nicht besonders gerne. Wenn es dein Hostel oder Hotelzimmer möglich macht, schalte die Klimaanlage ein. Das vertreibt den Mücken die Lust aufs Blut saugen.

Gönn dir also ab und zu die paar Dollar Aufpreis für ein Zimmer mit Klimaanlage. Deine Haut wird es dir danken.

Thailand Red Bull

Insektensicherer Schlafsack

Ein mückensicherer Schlafsack ist eine bequeme Art sich vor Mückenstichen im Schlaf zu schützen. Und das ohne nerviges Aufhängen von Moskitonetzen.

Je nach Art deiner Reise hattest du vielleicht eh vor einen Reiseschlafsack mitzunehmen. Warum nicht gleich einen mückensicheren?

Der Insektenschutz ist dabei meist in das Gewebe eingearbeitet. Im Falle meines Cocoon Reiseschlafsacks schützt mich die geruchlose und gesundheitlich unbedenkliche Permethrin Imprägnierung vor Mücken, Flöhen, Zecken, Ameisen und anderen Insekten. Es gibt ihn in Seide (teuer) und Baumwolle.

Was tun gegen juckende Mückenstiche in Thailand?

Du wirst wahrscheinlich nicht jeden Mückenstich vermeiden können. Was kannst du tun, wenn der Mückenstich juckt und du ihn nicht aufkratzen möchtest?

Tiger Balm

An jeder Ecke in Thailand kriegt man Tiger Balm. Das ist eine Vaseline mit verschiedenen ätherischen Ölen. Zum Beispiel Kampfer, Menthol, Eukalyptus und Nelken.

Tiger Balm riecht angenehm minzig und hemmt den Juckreiz von Mückenstichen. Creme den Stich regelmäßig neu ein, dann gibt es bald Ruhe.

Teste aber vorher an einer kleinen Hautstelle, ob du Tiger Balm verträgst. Nicht jede Haut reagiert positiv auf ätherische Öle.

Tiger Balm Mückenstich

Juckende Mückenstiche kühlen

Gegen Juckreiz und Schwellungen hilft kühlen. Das bedeutet aber nicht, dass du den Mückenstich schockfrosten sollst. Kühle den Stich maximal 15 Minuten, um Erfrierungen zu vermeiden.

Zum Kühlen kannst du alles nehmen, was kalt ist. Die kalte RedBull oder Chang Bier Dose aus dem 7/11, in ein Tuch eingewickelte Eiswürfel oder kaltes Wasser.

Oder du benutzt die Verdunstungskälte von einem nassen Stück Küchenrolle oder Handtuch. Kurz mit kaltem Wasser nass machen und auf den Stich legen.

Bite Away

Mein lieblings Anti-Juck Mittel ist der Stichheiler Bite Away. Mittlerweile kennen ihn die meisten. Durch konzentrierte Hitze zersetzt Bite Away die Proteine im Mückenstich und stoppt dadurch das Jucken.

Mich hat Bite Away schon auf viele Reisen begleitet.

Vergiss Mücken Armbänder

Es klingt super. Einfach ein Mücken Armband um das Handgelenk machen und nie wieder Angst vor Mücken haben.

Funktioniert nur leider nicht.

Die Wirkung von Mücken Armbändern ist bestenfalls sehr gering. Insbesondere in tropischen Ländern sind Anti Mücken Armbänder vollkommen ungeeignet als Mückenschutz.